Skip to main content

Den PC auf Raten kaufen – Eine sinnvolle Alternative?

Jeder herkömmliche PC vereint heutzutage Informationsmedium, leistungsstarkes Arbeitsgerät und Unterhaltungselektronik zu einem platzsparenden Gerät, auf das man mittlerweile kaum noch verzichten kann. Wenngleich der PC seitens der Behörden und Schuleinrichtungen zwar noch nicht zu den vorausgesetzten Haushaltsgegenständen gehört, zu denen beispielsweise das Telefon zählt, ist dieser Wandel in naher Zukunft jedoch absehbar.

Zugang zu globalen Nachrichten, problemlose Vervielfältigung von Dokumenten und Bildern, die unkomplizierte Kommunikation mit Freunden, Kollegen und Familie und nicht zuletzt das einfache Bearbeiten von Schulprojekten und anderen Aufgaben machen den PC zur unverzichtbaren Grundausstattung für Jung und Alt.

Doch mit steigender Leistung und zunehmender Funktionalität steigen auch die Preise für solche Hightech-Geräte. Wir sagen Dir, was Du tun kannst um Deinen Traum vom maßgeschneiderten PC verwirklichen zu können und wie Du Deinen PC auf Raten kaufen kannst, ohne Probleme zu kriegen.

(springe zu) TIpps zum Ratenkauf bei Amazon

Wann und weshalb lohnt es sich den PC auf Raten zu kaufen?

Für eine neue Kücheneinrichtung wird gerne ein Kredit aufgenommen. Der neue Fernseher wird monatlich abbezahlt. Und selbst grundlegende Ausstattung wie Mobiliar und Sanitäreinrichtungen bezahlt man selten auf einmal. Weshalb sollte es mit dem PC, der gleich mehrere Funktionen in sich vereint, anders sein?

Den PC auf Raten kaufen ist entsprechend eine echte Option, wenn man das Gerät zeitnah für Arbeit, Schule oder Freizeitaktivitäten benötigt. Denn grade in diesen Bereichen muss ein defektes Gerät rasch ausgetauscht werden, ohne, dass man lange auf Ersatz warten kann. Auch teurere Maschinen lassen sich so finanzieren; Probleme mit der Liquidität treten bei guter Planung nicht auf.

PCs über Raten erworben werden. Das Angenehme daran, wenn man den PC auf Raten kaufen will, ist, dass sich die Rate ganz Deiner Situation anpasst. Hohe Raten verkürzen die Dauer des Abbezahlens, während geringe Raten monatlich weniger auffallen.

Den PC auf Raten kaufen – Worauf muss man achten?

Der logische erste Schritt, wenn man einen PC auf Raten kaufen will, ist, sich genau darüber im Klaren zu sein, was man haben möchte und was der PC leisten muss. So wird ein PC, der zum Bewältigen von Büroaufgaben gedacht ist, optisch nur wenig hermachen und leistungstechnisch nicht sonderlich stark auf der Brust sein müssen, während ein Gamer-PC nicht nur grafischen Anforderungen standhalten sollte, sondern durch technische Spielereien und Lichter auch zum regelrechten Möbelstück werden darf.

Die zweite Hürde des Kaufs eines PCs auf Raten ist der Kaufprozess selbst. Hier sollte man sich ausführlich mit den Statuten des Verkäufers auseinandersetzen, um so beim Erhalt der ersten Rechnung nicht gleich eine unliebsame Überraschung zu erleben. Eine sichere Option sind dabei vertrauenswürdige Großhändler wie Amazon, bei welchen man auch einen PC auf Raten kaufen kann.

PC auf Raten kaufen – Wie funktioniert die Ratenzahlung auf Amazon?

Zunächst hat es den Anschein, dass den PC auf Raten kaufen bei Amazon gar nicht möglich ist – schließlich steht genau das Schwarz auf Weiß bei der Auflistung möglicher Zahlungsoptionen geschrieben. Über eine Amazon Kreditkarte ist Ratenzahlung jedoch möglich. Allerdings müssen einige Punkte beachtet werden, bevor man an solch eine Kreditkarte kommt und monatliche Zahlung darüber tätigen kann:

Jetzt in Raten kaufen bei Amazon*

die Amazon Kreditkarte kann nur bei einer gewissen vorhandenen Bonität beantragt werden

für das erste Jahr fallen keine Kosten für die Karte an

Amazon Kreditkarten beinhalten 30 Euro Startguthaben

der Verfügungsrahmen ist mindestens 1500 Euro hoch 

die Mindestrückzahlung beträgt 10 Prozent des monatlichen Gesamtrechnungsbetrages, kann aber Euro nicht unterschreiten

der monatliche Sollzins beträgt 1,17 Prozent, der jährliche Sollzins entsprechend 14,04 Prozent, das bedeutet einen effektiven jahreszins von 14,98 Prozent

nachdem die Karte beantragt wurde, kann man bei Amazon Ratenzahlung als Zahloption auswählen

Sollte man auch den Gamer PC auf Raten kaufen?

Für viele junge Menschen ist die Anschaffung eines PCs die erste größere Investition, die nicht selten noch vor Moped- und Autoführerschein kommt. Und das nicht ohne Grund: Nur in Ausnahmefällen wird der elterliche Arbeits-PC oder der stark frequentierte Familien-PC den Ansprüchen junger Leute gerecht. Einen eigenen PC zu besitzen, der mit leistungsstarker Hardware aufwarten kann, steht deshalb weit oben auf der Liste vieler Jugendlicher. Auch hier stellt sich entsprechend die Frage, ob man den Gamer PC auf Raten kaufen will. Tatsächlich spricht nur wenig dagegen, wenn man einige zusätzliche Punkte beachtet:

  • Ist die Ratenzahlung nur über eine Kreditkarte möglich, muss unbedingt Rücksprache mit Deinen Eltern gehalten werden, da der Erwerb einer Kreditkarte Volljährigkeit oftmals voraussetzt.
  • Ratenzahlungen bedeuten auch Verpflichtungen. Du solltest dir sicher sein, dass du die Rate nicht nur diesen und nächsten Monat abbezahlen kannst, sondern den gesamten Zeitraum über.

Grade aufwändige Gamer PCs können teuer sein. Bedenkst Du aber die oben aufgeführten Punkte und möchtest Du Deinen Gamer PC auf Raten kaufen, dann kannst du dir auf diese Art und Weise das langatmige Ansparen von großen Geldbeträgen ersparen.

Gaming PC günstig kaufen Tipps