Skip to main content

Gamer Tisch – die perfekte Zocker Basis

Die Ausrüstung ist das A und O, um gerade bei professionellen Begegnungen mithalten zu können. Aber auch „Freizeit-Zocker“ legen einen gewissen Standard an den Tag, in Sachen Gaming Equipment. In erster Linie wird hier natürlich Geld ist einen leistungsstarken PC investiert, welcher oft mit der feinsten Hardware ausgestattet ist. Danach folgen dann oft ein bis zwei Bildschirme, sowie Tastatur und Maus. Jedoch wird ein Gamer Schreibtisch oft erst im Nachhinein in Betracht gezogen – leider. Denn das beste Equipment ist auf einem wackeligen und einsturzgefährdeten Tisch so gut wie keinen Pfifferling wert. Bei jeder Bewegung wackelt alles und ans „aimen“ ist gar nicht erst zu denken.

Dabei bietet dir ein Gaming Schreibtisch  große Bewegungsfreiheit für allerlei Utensielien auf dem Tisch, wie eine Gamer Maus, Tastatur und vielem mehr. Außerdem sind viele Tische mit einem intelligenten Kabelmanagement-System ausgestattet. Oftmals Höhenverstellbarkeit für die perfekte Armposition, ein Ordnungssystem für sämtliche Kabel sowie zahllose Verstaumöglichkeiten für allerhand Equipment. Dabei kommt das Design meisten auch nicht zu kurz.

Nicht nur der Tisch ist wichtig

Ist erst einmal der richtige Tisch gefunden, dann hast du schon einmal eine gute Basis. Ergänzend passt ein Gaming Stuhl  perfekt zum neu erworbenen Tisch. Denn nicht nur der Tisch beeinflusst eine gesunde und aufrechte Haltung. Der Stuhl hat ebenfalls einen großen Anteil, am schmerzfreien Zocken.

Doch was macht nun einen echten Gaming Schreibtisch aus und was darf auf keinen Fall fehlen? Als erstes wäre da natürlich das Herzstück deiner neuen Zockerzentrale, ein starker Gaming-Rechner oder High-End Notebook. Ergänzend finden auf den meisten Tischen mindestens zwei Bildschirme Platz. Auf den großen und robusteren Modellen meist sogar drei oder mehr. Ob und wie viele Bildschirme du für dein perfektes Zocker-Erlebnis benötigst, liegt natürlich ganz an dir.

Eine Tastatur darf natürlich auch nicht fehlen, am besten eine mit mechanischem Anschlag, für ein besseres Spielgefühl und eine Gamer Maus auf deinen Gaming Schreibtisch.  Doch der normale Schreibtisch reicht meist nicht aus, um all das Equipment richtig zu positionieren und für alle Kabel und Zubehörteile Platz zu finden.

Echte PC und Schreibtisch Gamer sollten sich gerade bei der Einrichtung ihres „Arbeitsplatzes“ einige Gedanken machen. Später sollte der gesamte Gaming Schreibtisch sehr funktionell sein und trotzdem ein top Design haben.

Kabel sollten durch intelligentes Kabelmanagement versteckt werden und es sollte genügend Platz für jegliches Zubehör zur Verfügung stehen.

Nun noch einmal die wichtigsten Punkte auf einen Blick:

Alle Gamer Schreibtisch Vorteile im Überblick:

  •  Ordnung und System, durch Schub- und Ablagen
  •  Kabelmanagement
  •  Genügend Platz für jegliches Zubehör
  •  Ausgefallenes Designs machen ihn zum absoluten Hingucker
  •  Robust genug, um einiges an Equipment zu tragen

Ordnung muss sein – auch auf einem Gaming Schreibtisch

Ist der neue Schreibtisch erst einmal gekauft und das gesamte Gaming Equipment an Ort und Stelle aufgestellt, bleibt oft ein wüstes Kabel-Chaos übrig. Das Chaos ist nicht nur nervig und oft im Weg, sondern auch einfach nicht schön anzusehen. Hier empfiehlt sich als erster Schritt in Richtung Ordnung, ein Kabelmanagment-System. Dort lassen sich sämtliche Kabel intelligent verstauen und verschwinden unter dem Schreibtisch.

Normale Schreibtische sind mit den nötigen Features meist gar nicht ausgestattet und können deshalb gar nicht den Ansprüchen eines echten Zockers entsprechen.